Beiträge von Mac

Noch gar nicht im Bett, Gast? Schön dass Sie mal wieder hereinschauen! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Bäerli's Treff für Katze, Tier und Hobby"-Team.

    Warum muss es sein, so viel zu duengen, warum muss immer von alles so viel da sein, obwohl es am Ende nicht verbraucht wird.

    Frueher hat der Mensch sich ein Tier gejagt um zu ueberleben.


    Heute gibt es Massentierhaltungunter unmoeglichen Lebensbedingungen.

    Das muesste weg.


    Nicht nur auf Fleisch verzichten hilft der Umwelt, es taet auch helfen wenn man nicht von allemzu viel herstellen wuerde.


    Der regionale kleine Laden wird oft als zu teuer gesehen.

    Ja,muss er wenn er ueberleben will.

    Zu mal er ja schon viel teurer einkauft als der grosser Discounter.


    Die Entscheidung ganz ohne tierische Produkte zu leben, ist vielleicht eine Idee.

    Wuerden dies aber viele Menschen tun, denn wuerde man auch an den Pflanzen genmanupulieren, weil ja davon denn von pflanzlicher Nahrung viel da sein muesste.

    Waelder wuerden abgeholzt fuer getreidefelder usw.

    Dabei ist der wald fuer den Menschen und die Tiere wichtig.

    Würde man einfach nur tierische Produkte weglassen, hätte man irgendwann ne Mangelernährung.

    Das ist denn aber auch ein Zeichen, dass der Mensch eigentlioch tierische Produkte benoetigt.

    Wer streng vegan lebt, lebt also gar nicht so gesund, wenn er sich die ganzen Elemente nicht andersweitig ranholt.

    Nur frage ich mich, wo kommen die her.

    Aus welcher Speise bzw. in welcher Speise sind sie drin?

    Oder muss man in die Apotheke...da waere esdoch aber *chemisch*?


    Ohne Fleisch lebe ich ganz gut, es fehlt mir nicht.

    Aber ohne Kaese, Eier und ab und an Fisch (keine Meeresfruechte, kein Aal) will ich nicht sein.

    ...in diesem Fall einfach Fleisch weglassen - nicht ersetzen.

    Dem stimme ich zu.

    Ich handhabe es so.

    Es gibt genug Gemuesesorten, Obstsorten, die ich essen kann.

    Da brauche ich kein Produkt, was sich "Fleisch"nennt.

    Beim Kaese genau so.

    Entweder ich esse Kaese oder lasse es.

    Ich esse Kaese.

    Veganer duerfen/essen gar nichts vom Tier.

    Sie tragen auch nichts aus echten Leder.


    Radikal ist nie gut.

    Aber jeder muss fuer sich entscheiden, wie er leben moechte.

    Ich lebe z.B. "koscher".

    Esse dennoch kein Fleisch.

    Es gibt Menschen, die sind der Meinung, das man sich teures Fleisch nicht leisten kann und kaufen daher billig im Discounter.

    Wer aber 6x die Woche Billigfleisch kaufen kann, der ist auch in der Lage 1 x -2 x gutes Fleisch zu kaufen.

    Die Menschen muessten nur endlich umdenken.

    Das sind ja herrliche Wanderwege und Natur fuer dich und Odin.

    Schade, das er nicht ohne Leine darf.

    Aber vielleicht ist es auch sicherer fuer Hund und Mnesch.

    Hier gibt es leider viele Regionen, wo dumme Leute Zeugs auslegen, um Hunde zu verletzten oder sogar zu vergiften.

    Der Begriff "aus kontrollierter Tierhaltung" sagt fuer mich gar nichts aus.

    Da liest man nicht raus, ob die Tiere in Laufstellen oder in Kaefigen sitzen.

    Kontrolliert wird da wohl nur Futterstand, Wasserstand und ob alle noch lebendig und gesund sind.


    Zoos zuechten Maeuse fuer ihre Schlangen.

    Ich weiss nicht, ob eine Schlange ein schon totes Tier annehmen wuerde.

    Am mobilen Geraet hatte es manchmal bissgen *gehingt*.

    Es wollte nur mit Mobilfunk, statt WLAN online gehen.

    Nun laeuft es, egal ob Mobilfunk oder WLAN perfekt ;-)


    Bei KatzenTatzen besteht das Problem auch, oftmals komme ich mit Mobilgeraet da ueber WLAN schlecht rein.