Beiträge von Calanthe_Rosea

    Auch heute wieder eine Folge .. Der Rhein


    Abenteuer ERde - 18.06.2019 - 20.15 - 21.00 Uhr


    Inhalt:


    Die schwedische Klimaschutzaktivistin hat nun ihr Abschlusszeugnis bekommen ..


    Bemerkenswert wie ich finde:

    Zitat


    Wie die schwedische Zeitung "Dagens Nyheter" berichtet, hat Greta Thunberg in 14 von 17 Fächern ein "A" bekommen. Die Bestnote erhielt die 16-jährige Klimaschutzaktivistin und Sprecherin der "Fridays for Future"-Bewegung demnach unter anderem in Mathematik, Englisch, Französisch, Physik und Geschichte.


    Gute Noten trotz Fehlstunden

    Jörg Maurer ..... bekannt geworden u.a. mit der Alpenkrimireihe um Kommissar Jennerwein:


    Zitat


    Der deutsche Krimi-Autor Jörg Maurer unterhält die Leser seiner Alpen-Krimis mit Spannung und Lokalkolorit. Komissar Hubertus Jennerwein ermittelt seit seinem ersten Fall "Föhnlage" in einem Kurort in den Alpen.


    Vor der idyllischen Naturkulisse der malerischen Berge und Täler entdeckt der gewissenhafte Kommissar Jennerwein menschliche Abgründe und kommt dabei dem Verbrechen auf die Spur.

    Reihenfolge Alpenkrimis


    Biografie Jörg Maurer


    Einblicke Jörg Maurer


    Er hat aber auch noch einen Reiseführer und einen Weihnachtsband geschrieben:


    zwei andere Bücher

    Geht es zum Einen um eine Ballonfahrt mit zusammengewürfelten Passagieren, ein turtelndes oder doch streitendes Ehepaar, ein Schreiner, ein nicht genannt werden wollender Promi, ein französischer Artist, eine verflossene Liebschaft zum Ballonfahrer …


    Zum Anderen wird scheibchenweise über einen Banküberfall aus den 70er Jahren erzählt, der „logischerweise“ für den Fall eine gewisse Bedeutung hat. Verschiedene Personen werden beleuchtet und wer welche Stricke zog oder zieht und wer profitiert … tja ..


    Dann kommt auch noch eine Person dazu, die für Kommissar Jennerwein etwas Persönliches darstellt. Was hat sein Vater mit dem Ganzen zu tun? Wieso veranstaltet er jetzt Seminare für die Diebstahlprävention …… später hilft er mit seinen Tipps den Ermittlern der Polizei.


    Währenddessen die Überlebenden des (vom Täter gewollten) Ballonabsturzes auf Rettung warten, eine Frau um ihr Dasein kämpft und der Täter einen Schatz holen will .....


    ..


    Durch die schichtweise Erzählung merkt man gar nicht, wie schnell man liest, wenn man einmal angefangen hat und nach und nach setzt sich das Puzzle zusammen. Wobei nicht alles so ist, wie man vielleicht denkt. Schnell ist man zu einem Urteil gelangt, das sich dann doch ganz anders darstellt.


    Und auch das Ende gestaltet sich nicht so, wie ich oder der Leser zunächst vermutet.


    Das Ganze wieder mit einem Quäntchen Humor geschrieben und nicht ohne Gefahren, in die sich das Ermittlerteam begibt. Leider gibt es auch wieder Tote zu beklagen, aber auch Sieger, mit denen man so nicht gerechnet hat. Der Täter, der glaubt, alles im Griff zu haben, verliert am Ende und eine andere Person wird unerwartet beschenkt. Der Bankraub aus den 70ern wird ebenfalls aufgeklärt.

    Der 9. Fall mit Kommissar Jennerwein steht bei mir in den Startlöchern ..


    Im Grab schaust du nach oben - Jörg Maurer -



    Inhalt:


    Auf dem Friedhof des idyllisch gelegenen Kurorts geht es hoch her: Eine Blaskapelle spielt auf, Böllerschüsse runden das letzte Geleit ab. Eine richtig schöne Beerdigung sei das gewesen, ist der allgemeine Tenor der Trauergäste, als sie nach dem offiziellen Teil gemütlich im Wirtshaus sitzen.


    Nur Kommissar Jennerwein kann am Leichenschmaus nicht teilnehmen, denn wegen des G7-Gipfels im Kurort ist die Sicherheitslage höchst angespannt. Sämtliche Ordnungskräfte sind im Sondereinsatz, und natürlich wird auch Jennerwein dienstverpflichtet.

    Schicksalhafter Schuss


    Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt, zwischen Polizeiabsperrungen und Anti-Gipfel-Demonstranten, spitzt sich eine ganz andere Situation fatal zu: Ein Mörder verliert sein Opfer aus den Augen, ein schicksalhafter Schuss fällt. Das Bestatter-Ehepaar a. D. Grasegger findet Verdächtiges auf dem Friedhof und sieht sich in seiner Berufsehre herausgefordert.


    In der Folge muss Jennerwein einem Geheimnis nachspüren, das jemand unbedingt mit ins Grab nehmen wollte. Bei seinen Ermittlungen entdeckt der Kommissar, dass nichts von Dauer ist – nicht einmal die Totenruhe.


    Auch „Im Grab schaust du nach oben“, der mittlerweile neunte Alpenkrimi von Jörg Maurer, kann wieder mit allen guten Zutaten aufweisen, aus denen der Erfolgsautor, Theaterregisseur und Kabarettist aus Garmisch-Patenkirchen seine Jennerwein-Romane zusammenmixt: ein clever ausgetüftelter Plot, eine spannende Rahmenhandlung, eine wohl dosierte Prise Lokalkolorit sowie viele komische Einlagen.



    Im Grab schaust du nach oben

    Achtung ..... erstmals in Spanien ... Europa .......


    ist eine Übertragung des Chikungunya-Virus durch Tigermücken erfolgt.


    Zitat


    Es ist das erste Mal, dass sich Menschen in Spanien direkt mit dem Chikungunya-Virus angesteckt haben. Nach Angaben der lokalen Behörden haben sich Touristen aus Island in der Urlaubsprovinz Alicante im Osten des Landes mit dem von Stechmücken übertragenen Virus infiziert.


    Tigermücken übertragen Virus - weitere Informationen

    Ein unheimlicher Pilz scheint die Population der Kakapos in Neuseeland in Frage zu stellen:


    Zitat


    Seit April seien 36 der in Neuseeland heimischen Kakapos in Tierkliniken eingeliefert worden, bei 16 wurde die Pilzinfektion bis heute diagnostiziert, teilte die Naturschutzbehörde Neuseelands mit. Sieben Vögelseien bereits gestorben, darunter zwei erwachsene Kakapos - ein herber Verlust bei einer Gesamtpopulation von nur noch 147 ausgewachsenen und 72 jungen Tieren.

    Pilz bedroht Kakapos (Papageien) in Neuseeland

    Die sehen alle wunderschön aus, :frühling22:


    vor allem die lilafarbene - die erste


    und die mit den knallig roten Blüten sind sehr schön..


    Das zweite und dritte Bild erinnert mich an hübsche Schmetterlingsflügel.




    Ich wünsche dir einen grünen Daumen für alle Orchideen!

    Schwindelfrei ist nur der Tod - Jörg Maurer


    Inhalt:


    Kult-Kommissar Jennerwein im Höhenflug: der achte Alpenkrimi von Bestseller-Autor Jörg Maurer steigt zu den Gipfeln auf.

    Hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort schwebt ein wunderschöner Heißluftballon. Doch ganz plötzlich ist er verschwunden. Vom Winde verweht? Abgestürzt? Oder explodiert? Kommissar Jennerwein und sein Team ermitteln auf windigen Gipfeln und bei aufgeblasenen Lokalprominenten. Doch Jennerwein wirkt bei der Spurensuche nach Unfall oder Mord merkwürdig unkonzentriert, geradezu abgelenkt.


    Seit langem besucht er heimlich einen mysteriösen Unbekannten im Gefängnis. Was mag der verbrochen haben? Und warum sucht Jennerwein den Rat des Bestatterehepaars a.D. Grasegger? Da taucht der Unbekannte auf einmal im Kurort auf, und Jennerweins gesamte Existenz droht wie ein Ballon zu zerplatzen…


    Zitat


    ›Schwindelfrei ist nur der Tod‹ zeigt eine ganz neue Seite des Kult-Kommissars Hubertus Jennerwein - und Jörg Maurer auf der Höhe seiner Krimikunst.


    Schwindelfrei ist nur der Tod

    Hier stehen die Ermittler vor einem besonders verzwickten Fall, denn die Person, die zunächst nicht mehr auffindbar ist und dann doch entdeckt wird, ist nur noch ein Haufen breiige Masse, denn der Häcksler hat ganze Arbeit geleistet.


    Trotzdem ist es doch nicht so einfach, wie es am Anfang scheint. Denn es ergeben sich Indizien, die so gar nicht zusammen passen wollen. Welche Rolle spielt das schwedische Ehepaar wirklich in dem bayrischen Ort? Was hat der Nachbar mit dem Hund gesehen? Welche Aktionen plant der Computerfreak zusammen mit einem Komplizen? Das aufmerksame Mädchen vom Finanzamt, der Friseur, der aus Schweden zur Beerdigung kam, die Studentin in der Almhütte … Und wo sind die fehlenden Knochen für die Hand?


    Kommissar Jennerwein und sein Team tauchen ein in eine Vergangenheit, die mit einer alten Forschung und einem Besessenen zu tun hat - oder geht es hier bei der Tat doch um Eifersucht? Wohin ist der damalige Liebhaber verschwunden? Was hat die Frau in den Tagebüchern entdeckt? Kann eine Nobelpreisjury helfen? Eine Bibliothek? Ein Krankenhaus? Oder sogar das Ehepaar Grasegger, das wir schon aus den vorigen Büchern kennen? Fragen über Fragen und viele Ungereimtheiten.


    Bis eine Gruppe von Praktikanten und auch Jennerwein auf eine ganz heiße Spur stößt. Eine brisante Forschung in der Medizin. Der Kommissar allerdings wird eher unfreiwillig damit konfrontiert. Schafft er es, sich aus seiner misslichen Lage zu befreien? Wie kann er das Team verständigen und Hilfe suchen? Da geht er sehr unkonventionelle Wege ….


    Aus vielen losen Enden, die sich am Ende zusammen fügen, wird das ganze Ausmaß sichtbar und Personen, von denen man dies nicht für möglich gehalten hätte, werden zu Tätern. Gibt es für sie oder ihn noch die Möglichkeit, unterzutauchen oder kommt ihnen die Polizei doch zuvor?


    ..


    Was die Forschung betrifft, so weiß ich nicht, ob es vielleicht sogar schon möglich ist, das anzuwenden, was im Buch geschrieben steht. In der Medizin ist jetzt schon vieles machbar ....


    Insgesamt wieder ein spannender Fall, den sie alle hier zu lösen haben, zumal einer auch noch in der Karibik im Urlaub ist, eine andere gerade beim Geburtstag – und dennoch schaffen sie es mit ihrer Zusammenarbeit und Akribie hinter die Kulissen zu schauen und der/die Täter zu überführen.