Corona Covid 19

Guten Abend Gast. Schön dass Du mal wieder hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Bäerli's Treff für Katze, Tier und Hobby"-Team.
  • Ja das mit dem Herrn da oben kann ich auch nicht verstehen.


    Bei uns wurden auch die Maßnahmen verschärft und ich denke, das ist noch nicht zu Ende gesprochen. Immer wieder neue Verhandlungen.


    Coronamaßnahmen Berlin


    Bußgeld-Verordnung Berlin Corona


    Das RKI sagt, es sind 6638 Infektionen zwischen gestern und heute in Deutschland

    das hatten wir seit März schon lange nicht mehr!


    :kopfkratz::kopfkratz::kopfkratz:


    Schärfere Maßnahmen beschlossen

  • Das mit dem *Herrn da oben*war nur als Vergleich gedacht.


    Aber wuerden die leute an das Virus glauben und sich dannach verhalten, haetten wir nun nicht diese neuerlichen Regeln. Das bei alldem die ganze Wirtschaft den bach runter saust scheint den leugnern nicht zu jucken.

  • Das mit dem *Herrn da oben*war nur als Vergleich gedacht.

    'Das weiß ich , ich meinte, wie es möglich sein kann, dass Leute an ihn glauben. Demzufolge stimmte ich dir zu lieber Mac ...


    Aber wuerden die leute an das Virus glauben und sich dannach verhalten, haetten wir nun nicht diese neuerlichen Regeln. Das bei alldem die ganze Wirtschaft den bach runter saust scheint den leugnern nicht zu jucken.

    genauso ist es ..... manche denken nur von 12 bis Mittag.

  • Ja, würden sich alle an die Regeln halten, hätten wir nicht wieder diesen wirklich erschreckenden Anstieg der Fallzahlen.


    Am 28.10. hätte ich zum Mammographie-Screening gemusst. Eben Termin abgesagt, mir ist der Bus zu eng, der Kontakt mit den Mitarbeitern zu eng, weiß nicht, wer da vor mir in der Umkleide rumgehustet hat, etc. Seit 20 Jahren werde ich regelmäßig wegen vorhandener Knoten auf beiden Seiten untersucht, sprich Ultraschall und Mammographie. Die Dinger sind seit 20 Jahren harmlos und nicht gewachsen, also lass ich es dieses Mal halt ausfallen. Die Dame am Telefon sagte mir, dass die meisten Frauen den Termin absagen würden, weil es ihnen zu nah und eng ist.

  • Besser, man geht auf Nummer sicher. So ein Termin laesst sich nachholen. Ich muesste auch zum Zahnarzt (Kontrolle) gehe aber auch erst mal nicht hin.

  • Ich bin mit Zittern am 23.09. zum Asthma-Arzt gefahren, auch mit Bus und Straßenbahn ... dieser Termin war nicht zu verschieben, weil ich regelmäßige Medikamente brauche. Der Hausarzt (Fußweg) stellt das Rezept nur aus, wenn der andere Arzt nicht da ist oder Notfall besteht. GsD ist nix passiert.


    Unseren nächsten Zahnarzttermin haben wir am 09.11.2020 , da fahren wir mit Auto und die Ärztin selbst trägt schon lange ein Maske, sie ist nur etwas dicker geworden (also die Maske, nicht die Zahnärztin), von daher lassen wir den Termin erstmal so stehen zur Professionellen Zahnreinigung.


    Möge alles gut sein Kuhfellchen

  • oh je, die Leute scheinen wieder zu hamstern oder es gibts echt Lieferschwierigkeiten, weil es in andere Länder doch massiv angestiegen ist . Gestern hat ein Kollege was davon erzählt, dass bei denen kein Toilettenpapier gibt. Na ja, da denkst du halt erst mal, die haben vielleicht auch keine Lieferung bekommen, das hat nix zu bedeuten. Am Abend war ich dann auch im Drogeriemarkt und musste Kleinigkeiten besorgen und hab neugieriger weise mal geschaut. Tatsächlich, auch hier war das Regal zwar nicht leer aber doch bedeutend weniger, wie sie sonst haben...

  • Mir scheint, ab einem bestimmten Level von Infektionen setzt das Gehirn bei Manchen aus ... ich dachte, das mit dem Klopapier ist überwunden :rolleyes:


    Bei uns sind die Zahlen auch wieder höher Bäerli , furchtbar wie sie wieder ansteigen. Jetzt 7334 - das sind 1000 in der Steigerung mehr als gestern!


    Schaut euch mal die Kurve an ..


    RKI - Zusammenfassung

  • War heute einkaufen, überall gabs genug WC-Papier.

    Vielleicht ists nur in den Städten/Regionen wo die Fallzahlen hoch sind? Hier sind seit gut 14 Tagen im Umkreis von 10KM keine Neuinfizierten.


    Daher finde ich es gut, dass Schleswig-Holstein weiterhin das Beherbungsverbot wie Meck-Pomm durchzieht. Alles andere ist zu riskant.

  • Ich hamster nicht, aber ein gewissen Vorrat will ich immer haben.

    ich kaufe nicht erst wenn etwas alle ist, sondern wenn von etwas das vorletzte Stueck angebrochen wurde.

    Katzenstreu muss imer genug da sein sein und auchFutter. Im Fruehjahr kam esvor, das esmeikne Sorte bei Zoopluss nicht gab, Habe es teuer im Rewe geholt.

  • Ich war gestern einkaufen - und Klopapier in Hülle und Fülle. Auch sonst haben die Leute ganz normal eingekauft. Keine Spur von Hamstern. Ich werde mich immer mit Schrecken an den 13. März erinnern ( ich geh immer nur am Freitag einkaufen), als ich nichtsahnend zum Merkur kam und dann das:


    78C5F8EF-EE22-454E-996D-4B189DEFA493.jpeg



    Ich musste etwa 20 Minuten warten, um reinzudürfen und drinnen war die Hölle los. Die Regale fast leer und bei der Kassa schlimmer als jemals zu Weihnachten.

  • oh je, Nürnberg, wo ich wohne, hat die Warnschwelle überschritten. Es gibt weitere Kontakt Beschränkungen und in Fußgängerzonen (schwerpunktmäßig also die Innenstadt, wo es doch einen starken Publikumsantrag gibt) muss eine Maske getragen werden.


    NetCat an so ein "Bild" bei uns kann ich mich auch noch erinnern. Ich bin zu Erst dann gar nicht erst in den Laden rein. Das hat mir Angst gemacht. Aber irgendwann muss man ja gehen. Hab aber schnell rausgefunden, dass es bei uns damals immer Freitag/Samstag ganz furchtbar war. Inzwischen gehe ich nach Möglichkeit gleich bei Ladenöffnung. Da ist so gut wie nichts los. Leider sind aber da auch die Obst- und Gemüsetheke noch nicht richtig aufgefüllt und man bekommt nicht alles, was man möchte/bräuchte.

  • Ich werde ab morgen im Risikogebiet wohnen. Unsere Zahl ist auf knapp 47 gestiegen.

    Och brauchte heute tatsächlich Klopapier und habe je WC ein Paket gekauft. Es lagen dann nur noch ca. 40 Stück da rum. Das war bei DM. Edeka hatte noch aber kein normales Mehl mehr. Auch Hefe war kaum noch da. Jetzt geht das wieder los :kopfkratz:

    Ich habe letzte Woche schon mein Mehl für die Keksbäckerei gekauft. War wohl gut so

  • ich war heute morgen im Edeka, da war das Regal mit dem Toi-Papier fast leer.

    Habe 1 Paket mit genommen.

    An der Kasse vor mir stand ne Frau mit 4 Paketen. Ich habe sichtlich mit dem Kopp geschuettelt.

  • ich war jetzt doch noch mal Haferflocken besorgen. Für mich selber mache ich mir keine Sorgen, dass ich "verhungere". Da gibt es so viele andere Lebensmittel, die man auch noch essen kann, wenn wirklich Nudeln, Mehl, Reis usw. nicht mehr geben sollte. Aber für meine Piepmätze hab ich halt kaum Alternativen. Der Laden, wo ich war hatte auch nur noch das "teure" Toi-Papier da und da auch nur noch 2-3 Packungen.


    Was für eine Dynamik das ganze annimmt. Letzte Woche noch gar nichts gemerkt und dann von gleich auf jetzt... wie Almauftrieb kommt mir das vor:verstecken:

  • Trotzdem frage ich mich, warum gerade Toi-Papier. Warum nicht Kaffee, H-Milch usw. also essbare Dinge.

    Fuer den Hintern geht zur Not auch (nicht lachen) Zeitung.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!